Marken

“Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint.” (Albert Einstein)

 

Markenrecht: Für Ihr Aushängeschild

 

Die Marke ist das Kennzeichen für eine Ware oder eine Dienstleistung und steht symbolisch für deren Qualität. Marken spielen für die erfolgreiche Vermarktung Ihrer Produkte eine große Rolle.

Etablierte Marken genießen ein hohes Vertrauen und können damit einen ganz erheblichen Vermögenswert darstellen. Sie bedürfen daher eines intensiven Schutzes und der Verteidigung gegen Nachahmer. Der Schutz einer Marke kann jedoch zumeist erst nach Registrierung im relevanten Markenregister gewährt werden. Zum Markenrecht gehören auch Firmenkennzeichen und Domains.

Geschützte Marken geben ein gesetzliches Monopolrecht für die Kennzeichnung, und Markenrechte sind Verbietungsrechte.

Als Inhaber einer geschützten Marke haben Sie verschiedene Rechte, die Sie daraus herleiten können, z.B.: Unterlassung der weiteren Benutzung der Marke, Vernichtung der mit der Marke gekennzeichneten Produkte und Werbemittel, Schadenersatz.

Jede neue Marke sollte vor Anmeldung durch eine Markenrecherche abgesichert werden. Damit kann festgestellt werden, ob nicht bereits Dritte diesen oder einen ähnlichen Namen im In- oder Ausland für sich als Marke geschützt haben. So können Kollisionen vermieden werden.

Benutzen Sie Ihre Marken stets in ihrer registrierten Form. Verwenden Sie eine Ihrer registrierten oder angemeldeten Marken, machen Sie das durch die Symbole ® oder ™ deutlich. Unterstreichen Sie Ihre Markeninhaberschaft, indem Sie in Publikationen (gedruckt und im Internet) auf die dort genannten Marken und deren Schutz hinweisen.

Ich berate Sie zu allen Fragen des Markenrechts, melde Marken an und verwalten diese. Zudem entwerfe und überprüfe ich Lizenzverträge. Ich vertrete Sie ferner in außergerichtlichen wie gerichtlichen Auseinandersetzungen, wenn Schutzrechte verletzt werden.